Klinikum Dortmund stellt neue Webseite vor

Das Klinikum Dortmund hat eine neue Homepage. Unter der bisherigen Adresse www.klinikumdo.de findet...

Neue Kurse der Elternschule im Klinikum Dortmund

Jedes Baby ist anders, deshalb brauchen werdende Eltern eine individuelle Unterstützung. In...

Klinikum Dortmund gründet erstes Leberzentrum der Region

Das Klinikum Dortmund baut seine Stellung als Haus der überregionalen Spitzenmedizin weiter aus und...

Ausgewiesener Spezialist für Bauchfellkrebs verstärkt Chirurgie im ...

Personal-Coup im Klinikum Dortmund: Prof. Dr. Jürgen Zieren (53) hat am 1. Dezember 2017 seine...

„Heimspiel“: BVB-Südtribüne feuert per Video-Projektion junge ...

Gänsehaut im Klinikum: Wenn die komplette Südtribüne des BVB jubelt, wird die eigentliche...

SHG für Menschen mit chronischen Wunden

Chronische Wunden können den Alltag zur Hölle machen. Egal, ob es sich um offene Beine, Bauchwunden oder ein diabetisches Fußsyndrom handelt. Neben den oftmals unerträglichen Schmerzen bleibt auch die Sorge: Wird die Wunde jemals wieder vollständig verheilen? Häufig wird - bedingt durch andere Erkrankungen - eine schnelle Wundheilung verhindert. Viele Betroffene erleiden das Schicksal, dass eine bereits geschlossene Wunde sich wieder öffnet und der Teufelskreis von vorne beginnt.

Im vertrauensvollen Miteinander tauschen wir Erfahrungen aus und informieren uns gegenseitig. Ziel ist, sich mit der derzeitigen Situation auseinanderzusetzen und Wege individueller Entlastung zu finden.

Folgende Themen sind uns wichtig:

  • Konsequente Behandlungs- und Heilungsmöglichkeiten
    unterschiedliche Therapieansätze
  • Nachsorge
  • körperliches und seelisches Wohlergehen
  • Die Gruppe ist offen für Betroffene und Angehörige.

Mitglieder:
Zurzeit 5-6, wir freuen uns auf Neue

Treffen: 
Jeden 3. Dienstag im Monat von 16.30 - 19.00 Uhr;
zentral in der Dortmunder Innenstadt

Weitere Informationen über die 
Selbsthilfe-Kontaktstelle Dortmund
Friedensplatz 8
44135 Dortmund

Tel: 0231 / 52 90 97