Klinikum Dortmund gründet erstes Leberzentrum der Region

Das Klinikum Dortmund baut seine Stellung als Haus der überregionalen Spitzenmedizin weiter aus und...

Alle Jahre wieder: BVB-Stars besuchen schwerkranke Kinder im Klinikum ...

Die BVB-Profis überraschten am Mittwoch, 13. Dezember 2017, schwerkranke Kinder im Westfälischen...

Experten-Workshop gegen den Schlaganfall: Mediziner trainieren an ...

Bei einem Schlaganfall kommt es zu einem Verschluss eines Hals- oder Hirngefäßes: In kurzer Zeit...

Dortmunder Graffiti-Künstler schafft Naturbilder in der Nuklearmedizin ...

Untergeschoss mit Waldblick: Wer im Wartezimmer der Nuklearmedizin des Klinikums Dortmund sitzt,...

Deutschlandpremiere: Erster „Nacktscanner“ in einer Klinik liefert ...

Mit dem neuen EOS-Scanner, der deutschlandweit als erstes am Klinikum Dortmund aufgestellt wurde,...

Sonographie /Ultraschall der Schilddrüse

Patienteninformation

Wann wird die Untersuchung veranlasst?
  • Bei Verdacht auf eine Vergrößerung der Schilddrüse.
  • Zur Verlaufskontrolle von Schilddrüsenknoten und Schilddrüsenerkrankungen.
  • Zum Ausschluss/Nachweis von Schilddrüsenknoten.
Wie können Sie sich auf die Untersuchung vorbereiten?
  • Es ist keine spezielle Vorbereitung notwendig. 
Ablauf:

Die schnell durchführbare Untersuchung wird im Liegen und bei leicht überstrecktem Hals durchgeführt.

Fachinformation:

Durchführung:

Übliches B-Mode-Verfahren inklusive Duplexsonographie.
Volumenbestimmung der Schilddrüse und Beurteilung von Herdbefunden.

Patientenvorbereitung:

Es ist keine besondere Vorbereitung notwendig.